Album-Tipp: Standing At The Gates:
The Songs of Nada Surf’s Let Go

In Album-Tipps by indiespect

  1. Blizzard of ’77 (Manchester Orchestra)
  2. Happy Kid (Ron Gallo)
  3. Inside of Love (The Texas Gentlemen)
  4. Fruit Fly (Ed Harcourt)
  5. Blonde on Blonde (Rogue Wave)
  6. Hi-Speed Soul (The Long Winters)
  7. Killian’s Red (Holly Miranda)
  8. The Way You Wear Your Head (Charly Bliss)
  9. Neither Heaven Nor Space (William Tyler)
  10. La Pour Ca (Adia Victoria)
  11. Treading Water (Eyelids)
  12. Paper Boats (Aimee Mann)
  13. No Quick Fix (Victoria Bergsman)

Künstler:
Diverse Künstler

Album-Titel:
The Songs Of Nada Surf’s Let Go

VÖ:
Digital: 02.02.2018
CD: 02.03.2018
Vinyl: noch offen

Nada Surf feiern dieses Jahr das 15-jährige Jubiläum ihres Hit-Albums Let Go. Es ist nachwievor die mit Abstand erfolgreichste Veröffentlichung der Amerikaner. Dies nimmt die Band als Anlass, um auf grosse Jubiläumstour zu gehen. Dabei werden sie das Album in voller Länge performen und gleich anschliessend ein zweites Set spielen. Die Konzerte werden also rund drei Stunden dauern. Heute hat die Band um Sänger Matthew Caws zudem ein weiteres Highlight angekündigt. 

Sie liessen von befreundeten Künstlern sämtliche Tracks des Albums covern. Unter dem Titel Standing at the Gates: The Songs of Nada Surf’s Let Go wird das Cover-Album in elektronischer Form ab dem 2. Februar, auf CD ab dem 3. März und später auch noch als Vinyl erhältlich sein. Die Einnahmen kommen alle der ACLU sowie der The Pablove Foundation zugute, welche sich für krebskranke Kinder einsetzen. Die spezielle Veröffentlichung enthält Neuinterpretationen der Nada-Surf-Klassiker von Künstlern wie Ron Gallo, Aimee Mann, Manchester Orchestra, Ed Harcourt, Rogue Wave und vielen weiteren. Der Titel Standing at the Gates ist von einer Textpassage aus der Herzschmerz-Komposition Inside Of Love inspiriert.

Der erste Track, Happy Kid von Ron Gallo kann mit einem Spotify-, Apple Music- oder Deezer-Account bereits angehört werden.
Vorbestellen kann man das Album ebenfalls bereits. Digital bei iTunes und physisch bei BingoMerch

Share on FacebookTweet about this on Twitter