Beitrag ansehen

Bosse tanzt sich in Zürich hoch: Vom Exil ins Dynamo

In Reviewsby indiespect

Axel Bosse ist mit Leib und Seele Musiker. Das hört man nicht nur auf seinen Platten, das spürt man vor allem bei seinen Livekonzerten. In Deutschland hat sich das längst rumgesprochen, dort füllt er mittlerweile grosse Hallen. In der Schweiz hat man sich über die Jahre ganz behutsam angenähert. Mit seinem Album Engtanz kam er 2016 zum ersten Mal mit einer eigenen Headline-Show nach Zürich. Zwei Jahre später kehrt er zurück.

Beitrag ansehen

Adam Angst im Interview:
Wir werden nie richtige Mucker werden

In Interviewsby indiespect

Ruhiger geworden sind Adam Angst auch auf ihrem zweiten Album «Neintology» nicht. Noch immer zeigt die Band ganz klar, wo sie politisch steht. Aber nicht abseits davon haben sie es auch nicht verlernt, völlig irsinnige Texte zu schreiben. Gitarrist Roman Hartmann und Bassist Christian Kruse haben im Gespräch erzählt, mit welchen Fehlinterpretationen sie konfrontiert werden und was es für Vorteile hat, die Musik neben einem Vollzeitjob als Hobby zu haben.

Beitrag ansehen

Nothing But Thieves im X-Tra Zürich: Die Briten verdoppeln innerhalb eines Jahres die Kapazität

In Reviewsby indiespect

Im Dezember 2017 traten Nothing but Thieves zuletzt in Zürich auf. Damals im ausverkauften Dynamo. Mit ihrem zweiten Album «Broken Machine» spielten sie vor 650 Besuchern. Gestern kehrten die Briten in die Limmatstadt zurück. Früh dunkel ist es auch an diesem Sonntagabend. Die Kapazität hat sich innerhalb des knappen Jahres wieder verdoppelt. Das X-Tra fasst 1350 Personen und ist bis hinten gut gefüllt.