Konzert-Tipp:
Nothing But Thieves am 5. November 2021 in der Halle 622, Zürich.

In Highlights, Konzert-Tipps, Spektrum by indiespect

Künstler:
Nothing But Thieves

Location: Halle 622
Ort: Zürich

Datum: Freitag, 5. November 2021
Tür: 18.30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Tickets: Sitzplatz CHF 69.80, Stehplatz CHF 59.60

Präsentiert von
Gadget

Am 23. Oktober 2020 veröffentlichen Nothing But Thieves mit «Moral Panic» ihr drittes Album. Seit dem selbstbetitelten Debüt vor fünf Jahren geht es für die Engländer steil die Karriereleiter hinauf. Die Tour zum Album muss jedoch noch etwas warten. Erst ein Jahr nach dem Release werden die Musiker für ein Konzert auch nach Zürich kommen. Am Freitag, 5. November 2021, stehen sie auf der Bühne der Halle 622. Seit ihrem ersten Besuch 2015 sind die Venues stetig grösser geworden. Zur Veranschaulichung findet ihr unten alle Zürcher Headline-Shows im Überblick. Durch einen Klick auf die Jahreszahl gelangt ihr zum jeweiligen Konzertbericht.
2015
Kinski Klub, Zürich

13. November  2015
Kapazität 170 Besucher

2017
Dynamo, Zürich

3. Dezember 2017
Kapazität 650 Besucher

2018
X-TRA, Zürich

11. November 2018
Kapazität 1300 Besucher

2021
Halle 622, Zürich

5. November 2021
Kapazität 3500 Besucher

Nothing But Thieves: Das Potenzial entfaltet sich immer weiter

Für die fünf Musiker aus Southend-on-Sea scheint der Zenit noch lange nicht erreicht zu sein. Jede Tour wird grösser, jedes Album vielschichtiger. Während andere durch den kommerziellen Erfolg in eine kreative Schockstarre verfallen, entfaltet sich bei Nothing But Thieves die Kreativität parallel zum Wachstum. Drei Jahre nach dem letzten Album Broken Machine erscheint am 23. Oktober 2020 nun Moral Panic. Alleine der Track Is Everybody Going Crazy? schaffte es, die Vorfreude erneut extrem hochzuschrauben. Die Rhythmik und der ganze Vibe dieses Stücks ist so erfrischend und mitreissend, dass einem klar wird, von dieser Band ist alles zu erwarten.

Yeah, everybody's going crazy
Can't get through to you lately
We're so hopelessly faded
Is anyone else feeling lonely?

Is Everybody Going Crazy?

Die Stimme von Sänger Conor Mason ist seit den Anfängen die Wunderwaffe und der Knackpunkt zugleich. Durch seine Kopfstimme bestand damals die Gefahr, dass die Band in ihrer Entwicklung gebremst würde, weil er vor allem in den hohenLagen aus der Masse hervortrat. Aber das grandiose Songwriting von Gitarrist Joe Langridge-Brown hat dafür gesorgt, dass die Stimme wie alle andere Instrumente eingesetzt wird und der Klang der Band trotz hohem Wiedererkennungswert extrem wandelbar bleibt.

«Moral Panic» erscheint im Oktober 2020,
die Tour folgt gut ein Jahr später

2020 ist bekanntermassen alles etwas anders. Mit einer Tour ein neu erscheinendes Album zu promoten, ist aktuell nicht möglich. So ergeht es Nothing But Thieves wie allen anderen. In knapp einem Monat erscheint die dritte Platte der Engländer, die Tour dazu findet aber erst in etwas mehr als einem Jahr statt. So haben die Fans immerhin deutlich mehr Zeit, die neuen Songs zu verinnerlichen. Moral Panic verspricht erneut ein abwechslungsreiches Album zu werden. Darauf deuten zumindest die bereits veröffentlichten Tracks hin. Während Is Everybody Going Crazy? direkt in die Beine geht, ist ein Song wie Impossible zerbrechlich und durchdringend. Nothing But Thieves lassen auf ihrer dritten Veröffentlichung die Türen für alle Gefühle, Dynamiken und musikalischen Wendungen offen.

Moral Panic

«Moral Panic», das dritte Album von Nothing But Thieves erscheint am 23. Oktober 2020.

Tracklist
  1. Unperson
  2. Is Everybody Going Crazy?
  3. Moral Panic
  4. Real Love Song
  5. Phobia
  6. This Feels Like the End
  7. Free If We Want It
  8. Impossible
  9. There Was Sun
  10. Can You Afford to Be an Individual?
  11. Before We Drift Away

Nothing But Thieves in der Halle 622:
2021 wird die Kapazität wieder verdreifacht

Es scheint schon fast ein Muster zu haben. Bei jeder Rückkehr nach Zürich haben Nothing But Thieves die Venue um ein Vielfaches vergrössert. Die Rechnung ist dabei immer aufgegangen. Von drei Shows waren zwei komplett ausverkauft und zuletzt war es im Falle des Konzerts im X-TRA zumindest sehr nahe dran. Im Hinblick auf das nächste Jahr wirkt schon jener Auftritt fast schon wieder intim. Am 5. November 2021 tritt das Quintett in der Halle 622, nahe dem Bahnhof Zürich-Oerlikon auf. Die Konzerthalle fasst mit 3500 Besucher erneut fast dreimal mehr Fans als der Club am Limmatplatz. Die Engländer sind die grossen Bühnen mittlerweile gewohnt. Nach zahlreichen Support-Shows für Muse sind sie nun auch selbst in der Lage in ihrer Heimat Locations mit einer Kapazität von 20’000 Besuchern zu füllen. Daran lässt sich schliessen, welches wohl nach der Halle 622 die nächste Station von Nothing But Thieves in Zürich sein wird. Ein Grund mehr, sie noch einmal zu sehen, bevor sie endgültig an der Spitze angekommen sind.

Tickets kaufen
indiespect.ch freut sich, die Show von Nothing But Thieves als Medienpartner begleiten zu dürfen.

Verlosung


Gewinne 2x2 Tickets für «Nada Surf»
am 26. Mai 2021 im Dynamo Zürich. Fülle dazu einfach das Formular mit deinen Angaben aus.

Teilnahmeschluss ist der 2. September 2020. Die Gewinner werden am Tag danach direkt per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!