Konzert-Tipp:
The Howl & The Hum am 17. September 2021 im Exil, Zürich.

In Konzert-Tipps, Spektrum by indiespect

Künstler:
The Howl & The Hum

Location: Exil
Ort: Zürich

Datum: Freitag, 17. September 2021
Tür: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Ende: ca. 22.30 Uhr
Tickets: Vorverkauf CHF 36.10

Präsentiert von
Gadget

The Howl & The Hum haben die Herzen der entdeckungsfreudigen Musikfans im Sturm erobert, als sie 2019 anlässlich des Radar-Festivals in Zürich zum ersten Mal auf einer Schweizer Bühne standen. Mittlerweile hat die Band aus York ihr Debütalbum «Human Contact» veröffentlicht und die hohen Erwartungen nach dem Live-Feuerwerk in beeindruckender Art und Weise erfüllt. Die Band klingt trotz ihres jungen Alters gereift. Dafür sind bestimmt auch die zahlreichen Auftritte an diversen Entdecker-Festivals mitverantwortlich. Am Freitag, 17. September 2021, kommen die Engländer nun für ihre erste Headlinershow in die Schweiz, genauer gesagt ins Exil Zürich.

The Howl & The Hum: Jugendlich frisch und erwachsen zugleich

Das Debütalbum Human Contact veröffentlichten The Howl & The Hum trotz Corona wie geplant im Mai 2020. In Zeiten, in denen wie aktuell erneut, eher Social Distancing auf dem Programm stand, wollten sie es den Menschen ermöglichen, ihre Musik dennoch zu erleben. Die Engländer setzten mit einer faszinierenden Mischung aus jugendlicher Frische und einer bemerkenswerten Reife den Grundstein ihrer Diskografie.

Zur Album-Rezension

Natürlich möchte die frische Musik auch in der Paradedisziplin der Band aufgeführt werden, nämlich live auf den Bühnen. Die angekündigte Tour musste leider verschoben werden. Auch das Konzert in Zürich hätte ursprünglich bereits am 22. Januar 2021 stattfinden sollen. Glücklicherweise konnte mit dem 17. September 2021 bereits ein Ersatzdatum gefunden werden. Sänger Sam Griffith bringt es selbst gut auf den Punkt, warum Live-Auftritte für die Musiker essentiell sind. Sie sind eine wichtige Inspirationsquelle und sorgen dafür, dass neues Material entstehen kann.

Wir sagen immer, einen Song live zu spielen ist wie 20 Mal proben:
Man lernt seine eigenen Impulse in der Musik kennen
und es kann etwas Neues und Schönes dabei herauskommen.

Sam Griffith, The Howl & The Hum (Interview mit indiespect.ch)

Kein Anspruch auf sofortigen Erfolg

Mit dem Exil werden The Howl & The Hum ihren ersten Headliner-Auftritt in einer kleineren Lokalität absolvieren. Das passt wunderbar zur Einstellung der Band. Es bestand mit Human Contact keine Absicht, sofort riesigen Erfolg zu haben. Vielmehr möchten sich die Engländer diesen Schritt für Schritt erarbeiten. Diese und weitere aufschlussreiche Einblicke ins Innere der Formation teilte der Sänger im Interview mit indiespect.ch, anlässlich des Album-Releases im Mai 2020.

Zum Interview

Die Zeit für «Human Contact»

Nach einem Jahr voller Entbehrungen wird es Zeit für einen Lichtblick und die Möglichkeit der Vorfreude. Auch wenn es nicht so aussieht, dass sich die Lage schon vor dem Sommer beruhigt, können wir dem Herbst doch mit einem gesunden Optimismus  entgegenblicken. Dann wird es ganz im Sinne des Albumtitels Zeit für menschliche Nähe. Mit The Howl & The Hum kommt am 17. September 2021 einer der spannendsten britischen Newcomer-Acts nach Zürich. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Human Contact

«Human Contact» ist das erste Album von The Howl & The Hum. Es ist am 29. Mai 2020 erschienen.

Tickets

Erhältlich bei Ticketcorner

Verlosung


Gewinne 2x2 Tickets für «Maximo Park»
am 21. September 2021 im Mascotte Zürich. Fülle dazu einfach das Formular mit deinen Angaben aus.

Teilnahmeschluss ist der 13. September 2021. Die Gewinner werden am Tag danach direkt per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!