Beitrag ansehen

Konzert-Tipp:
Royal Blood am 19. Dezember 2017
in der Halle 622, Zürich

In Konzert-Tipps by indiespect

Aufgrund einer Lebensmittelvergiftung musste das Konzert vom 3. November 2017 kurzfristig abgesagt werden. Zum Glück konnte bereits ein Ersatztermin gefunden werden. Royal Blood spielen neu am Dienstag, 19. Dezember 2017 in der Halle 622. Zehn Tage zuvor spielen sie eine Show in den USA und haben dadurch einige Tage Erholungszeit. Sie können also mit frischer Energie ihre Absage wieder gutmachen.

Beitrag ansehen

Konzert-Tipp:
Liam Gallagher am 1. März 2018
X-TRA, Zürich

In Konzert-Tipps by indiespect

Seit der Trennung von Oasis 2009, machte Liam Gallagher nur noch wenige Schlagzeilen, die sein musikalisches Schaffen zum Thema hatten. Vielmehr fluchte er über seinen älteren Bruder, der die Nettigkeiten gerne erwiderte. Während Noel mit seinen High Flying Birds zwei gute Alben ablieferte und fleissig auf Tour war, war Liam mit seiner Band Beady Eye nur bedingt erfolgreich. Mit «As You Were» veröffentlichte er Anfang Oktober sein erstes Soloalbum. Damit kommt er im Frühjahr 2018 auch in die Schweiz.

Beitrag ansehen

Konzert-Tipp:
Shout Out Louds am 7. Oktober im Salzhaus Winterthur.
Gewinne 1×2 Tickets

In Konzert-Tipps by indiespect

Unglaublich aber wahr – vier Jahre ist es her, seit die schwedische Indie-Pop-Band Shout Out Louds für eine Clubshow in der Schweiz zu Gast war. Im Oktober 2013 spielten sie damals im KIFF in Aarau. Damals waren sie mit ihrem vierten Album Optica auf Tour. Nach Abschluss der Konzerte im Sommer 2014 wurde es ruhig um Shout Out Louds. Die einzelnen Mitglieder widmeten sich ihren Nebenprojekten oder gingen auf Reisen. Diesen Freitag folgt nun endlich der langersehnte Nachfolger mit dem Titel Ease My Mind. Am 7. Oktober kommen die Schweden für ein einziges CH-Konzert ins Salzhaus nach Winterthur

Beitrag ansehen

Konzert-Tipp:
Johnossi und Kensington am 7. September 2017
Augusta Raurica, Augst

In Konzert-Tipps by indiespect

Mit den sommerlichen Temperaturen verabschiedet sich langsam aber sicher auch die diesjährige Openair-Saison in den Winterschlaf. Bevor es soweit ist, wird an einer speziellen Location noch einmal unter freiem Himmel gefeiert. Mit Johnossi und Kensington spielen am Donnerstag gleich zwei grossartige Acts eine Co-Headline-Show in altehrwürdiger Kulisse. Das Theater Augusta Raurica in Augst, in der Nähe von Basel, diente schon zur Römerzeit als Unterhaltungsstätte. Somit wird das Openair-Saisonabende zusätzlich an einem sehr speziellen Ort stattfinden. Auch für die Bands wird es der Abschluss ihrer Sommerkonzerte sein. …

Beitrag ansehen

Konzert-Tipp:
Royal Blood am 3. November 2017
in der Halle 622, Zürich

In Konzert-Tipps by indiespect

Kein Fan der gepflegten Rockmusik kommt mittlerweile mehr an ihnen vorbei. Das britische Rock-Duo Royal Blood scharen seit ihrem selbstbetitelten Debüt im Jahre 2014 eine stetig wachsende Fangemeinde um sich. Bei ihren Konzerten schaffen es die Jungs aus Brighton eine Intensität aufzubauen, die für zwei Musiker verblüffend ist. Mike Kerr lässt seinen Bass mit zahlreichen Effektgeräten zwischenzeitlich wie eine mächtige E-Gitarre aufheulen, ohne je den satten Bass-Sound zu verlieren. Im November kehren Royal Blood nach Zürich zurück. Am 3. November 2017 spielen sie in der Halle 622.

Beitrag ansehen

Konzert-Tipp:
White Lies am 28. Juli 2017
am Blue Balls Festival, Luzern

In Konzert-Tipps by indiespect

Im letzten November überzeugten White Lies bereits im Kaufleuten in Zürich. Die Briten zeigten sich bei ihrem Auftritt so stark wie nie zuvor in ihrer Karriere. Besonders die gesangliche Qualität von Sänger Harry McVeigh hat sich im Verlauf der Jahre stetig weiterentickelt. Zu Beginn der Karriere trübte die oft unsichere Stimme des Frontmanns das Live-Vergnügen immer ein wenig. Diese Zeiten sind jedoch endgültig vorbei und die Band schafft es endlich, ihre grandiosen Songs ihrer vier Studioalben auf der Bühne noch eindrücklicher wirken zu lassen. Am 28. Juli kehren sie anlässlich des Blue Balls Festivals Luzern in die Schweiz zurück.

Beitrag ansehen

Veranstaltungs-Tipp: 20 Jahre m4music
31. März und 1. April 2017 in Zürich

In Konzert-Tipps by indiespect

Bereits zum 20. Mal findet dieses Jahr das m4music in Zürich und Lausanne statt. Trotz der extrem hohen Festivaldichte in der Schweiz, geniesst es einen Sonderstatus. Denn das m4music steht nebst tollen Bands schon seit jeher für spannende Panels, Conferences sowie Networking. Die Schweizer Musikszene stellt sich vor und vernetzt sich an diesem Anlass gleichermassen. Zum Jubiläum haben die Veranstalter wiederum ein spannendes Programm zusammengestellt. Mit The Shins am Freitag und Frank Turner am Samstag fungieren gestandene Grössen der Indie-Szene als Headliner. Doch auf den fünf Bühnen, allen …

Beitrag ansehen

Konzert-Tipp:
Two Door Cinema Club am 20. Februar im X-TRA Zürich.
Gewinne 1×2 Tickets

In Konzert-Tipps by indiespect

Lange mussten sich die Fans gedulden, bis Two Door Cinema Club wieder den Weg auf die Bühnen fanden. Im Juli 2014 kollbabierte der Sänger Alex Trimble am Flughafen von Seattle, als er sich auf dem Weg an ein Konzert befand. Die Band verhielt sich merkwürdig ruhig und lange war unklar, wie lange die Band von der Bildfläche verschwunden bleiben würde. Im Oktober 2016 hatte die Ungewissheit und das lange Warten endlich ein Ende. Die Nordiren veröffentlichten ihr drittes Studioalbum mit dem Titel Gameshow. Die Indie-Pop-Band ist mit gewohnt grossen Meldoien, aber mehr Synthesizern zurückgekehrt.

Beitrag ansehen

Konzert-Tipp:
Blossoms am 12. Februar im Plaza Zürich.
Gewinne 1×2 Tickets

In Konzert-Tipps by indiespect

Don’t believe the hype heisst es so oft, wenn eine neue Band auftaucht, die plötzlich als grosse Hoffnung in den Musikhimmel gelobt wird. So geschehen auch bei Blossoms, der britischen Indie-Pop-Band. Sie sind bei den BRIT Awards als British Breakthrough 2017 nominiert und mit Charlemagne haben sie einen Ohrenwurm abgeliefert, der auch von den Radiostationen gerne gespielt wird. Zwar sind Hypes immer mit etwas Vorsicht zu geniessen, aber das Debüt-Album der Briten ist definitiv äusserst empfehlenswert.