Beitrag ansehen

Album-Tipp:
Prag – Kein Abschied

In Album-Tipps by indiespect

Zwei Jahre nach Erscheinung ihres Erstlings «Premiere» veröffentlichte die Band Prag, bestehend aus Erik Lautenschläger, Tom Krimi und Nora Tschirner, am 16. Januar ihr zweites Album, mit dem Titel «Kein Abschied». Eine Platte welche sich perfekt dazu eignet, die gelegentliche Melancholie in den kalten Wintermonaten musikalisch zu untermalen. Der Klang der Berliner Formation setzt sich auch auf «Kein Abschied» fort. Mit Streichern untermalte, nostalgisch-cineastische Popmusik mit nachdenklichen deutschen Texten. Nora Tschirner hat eindeutig mehr Gesangsparts, als noch bei «Premiere» übernommen, was zu einem noch abwechslungsreicheren Werk geführt hat.

Beitrag ansehen

Royal Blood im Komplex 457: Eine energiegeladene, mit Bier getränkte Rockshow in Zürich

In Reviews by indiespect

Bereits am 10. September des letzten Jahres war das Rock-Duo anlässlich eines Showcases in Zürich zu Gast. Damals traten die beiden Engländer im Exil auf. Am vergangenen Samstag wurde die Limmatstadt ein weiteres Mal gerockt. Der Komplex 457 war praktisch ausverkauft, was sicherlich auch mit dem extremen Hype zusammenhängt, welcher zurzeit um Royal Blood in England gemacht wird. In ihrer Heimat war die komplette Tour in Clubs mit Rang und Namen innerhalb von Minuten ausverkauft. Dass das Konzept der Zweierformationen …

Beitrag ansehen

Neckless in der Bar Rossi: Weihnachtsgeschenke für die Fans

In Reviews by indiespect

Während sich andere schon gemütlich zurücklehnen und sich auf ein paar ruhige Festtage freuen, geben Neckless noch einmal Vollgas. Die Band, welche im September den MyCokeMusic-Soundcheck gewann, hatte sich für das Abschlusskonzert 2014 noch einmal etwas ganz Spezielles einfallen lassen. Über Facebook wurden die Fans dazu aufgerufen die Setlist für das Konzert in der Zürcher Bar Rossi zusammenzustellen. An den bisherigen Konzerten wurden in diesem Jahr beinahe ausnahmslos Songs vom aktuellen Album «Cenesthesia» zum Besten gegeben. An und für sich …

Beitrag ansehen

The bianca Story im Molton:
Theater am Gleis in Winterthur

In Reviews by indiespect

Dass The bianca Story auf verschiedensten Bühnen brillieren können, haben die Basler in diesem Jahr einmal mehr bewiesen. Ob mit eigenem Konzerttheater «Gilgamesh Must Die» in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen der Deutschen Oper, auf der Mini-Bühne im gemütlichen Albani, am Zürich Openair auf der Festivalbühne oder als Ersatz für Morrissey an der Baloise Session in Basel. Egal in welchem Rahmen, die Band scheint sich überall wohl zu fühlen und ist immer in der Lage das Publikum mitzureissen. Am Donnerstag vor …

Neckless

In Setlisten by indiespect

Neckless 20.12.2014 Bar Rossi Zürich

Beitrag ansehen

Young Rebel Set im Komplex Klub in Zürich: Manche Bands brauchen keinen Soundcheck

In Reviews by indiespect

Mittlerweile ist der Komplex Klub schon zu einer Art zweitem Wohnzimmer geworden, in welches man sich in den kalten Wintertagen zurückziehen und wunderbare Musik geniessen kann. So auch am gestrigen Mittwoch. Die britische Folk-Rock-Formation Young Rebel Set aus Stockton-on-Tees gab sich wieder einmal die Ehre. Bereits letztes Jahr spielten sie im Oktober ein Konzert in der Schweiz, nämlich im Bogen F in Zürich. Dass die Band pünktlich die Bühne betrat, war ein kleines Wunder. Denn zuvor waren sie über vier Stunden …

Beitrag ansehen

The Rifles in Stuttgart: Montagsrock vom Feinsten

In Reviews by indiespect

Seit über 5 Jahren wartete ich nun auf ein Konzert von The Rifles, der vierköpfigen Band aus London, welche seit 2004 besteht. Früher waren sie praktisch jährlich zu Gast im Abart in Zürich (2007, 2008 und 2009), doch damals waren sie mir noch nicht wirklich ein Begriff. Erst kurz nach ihrem letzten Auftritt in der Schweiz wurde ich auf die Briten aufmerksam. Als ich dann die aktuellen Tourdaten sah, fehlte wieder ein Zwischenstopp bei uns. Die nächstgelegene, machbare Möglichkeit war Stuttgart. …

The Rifles

In Setlisten by indiespect

The Rifles 01.12.2014 Universum Stuttgart (DE) Anmerkung: Rote Songs wurden in einer akustischen Version performt.  

Beitrag ansehen

Kasabian in der Maag Halle: Bombastische Live- und Lichtshow in Zürich

In Reviews by indiespect

In den letzten Jahren reiteten Kasabian immer auf der Erfolgswelle. 2010 wurden sie gar als Headliner am Openair St. Gallen gesetzt. Grund genug für das gestrige Schweizer Konzert gleich das Hallenstadion zu buchen. Den meisten wird es bei dieser Ankündigung gleich gegangen sein wie mir. Das füllen die doch niemals, hat so ziemlich jeder gedacht – und so war es auch. Das Konzert wurde aufgrund mangelnder Ticketverkäufe in die Maag Halle verlegt. Diese war am gestrigen Abend gut gefüllt und …