Konzert-Tipp:
Counting Crows am 11. April 2022 im X-Tra, Zürich.

In Konzert-Tipps, Spektrum by indiespect

Künstler:
Counting Crows

Location: X-Tra
Ort: Zürich

Datum: Montag, 11. April 2022
Tür: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Tickets:
Vorverkauf: CHF 70

Präsentiert von
Gadget

Counting Crows blicken bereits auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurück. Ihr Debüt «August And Everything After» erreichte 1993 Platinstatus. Es folgten sieben weitere Studioalben, zuletzt im Mai dieses Jahres «Butter Miracle Suite One». Auf dem ersten Album seit 2014 beweist die Band aus San Francisco, dass sie über die Jahr nichts von ihrer Tiefe und Kreativität eingebüsst hat. Am 11. April 2022 gibt es endlich wieder einmal die Chance, die Formation um Sänger Adam Duritz live zu sehen. Sie spielen anlässlich ihrer Europatour ein Konzert im Zürcher X-Tra.

Counting Crows sind:

Adam Duritz (Gesang; Piano)
David Bryson (Gitarre)
David Immerglück (Gitarre)
Dan Vickrey (Gitarre)
Jim Bogios (Schlagzeug)
Charles Gillingham (Keys)
Millard Powers (Bass)

Counting Crows: Zeitlose Musik seit den frühen 90ern

Es gibt typische 90er-Bands. Sie hören sich vielleicht kultig an, wirken heute jedoch etwas aus der Zeit gefallen. Bei Counting Crows verhält sich das anders. Die US-Amerikaner haben sich immer zeitlos angehört. Ihre tiefgründigen Songs sind vielseitig und haben nichts an Charme verloren. Der grössten Hit Mister Jones dürfte bei jedem Kind der 90er Erinnerungen wecken. Er wurde so oft am Radio gespielt und jedes Mal verspürte man den Drang im Refrain laut mitzusingen, ohne den Rest des Textes zu kennen, geschweige denn zu verstehen. Dass sich der Song über die Jahre dennoch nicht abgenutzt hat, spricht für die Qualität von Counting Crows. Gefühlvoll wird es beim Joni-Mitchell-Cover von Big Yellow Taxi und im Speziellen bei Colorblind. Dieser verletzliche Klavier-basierte Track hat 1999 im Soundtrack zum Film Eiskalte Engel (Cruel Intentions) die Zuschauer zu Tränen gerührt. 

Butter Miracle Suite One: Das erste Album seit sieben Jahren

Mit den oben erwähnten Hits im Gepäck könnte man sich als Band ausruhen und mit dem Nostalgiefaktor auf Tour gehen. Es gibt Beispiele, bei denen das neue Material nur wie ein lauwarmer Aufguss dessen klingt, was einmal war. Counting Crows haben es geschafft, nicht in diese Falle zu treten. Butter Miracle Suite One enthält Songs, welche dieselbe Kreativität und Frische versprühen wie sie die Amerikaner schon vor über 20 Jahren hatte. Wie es der Titel vermuten lässt, ist der Plan, dass die Suite One lediglich die erste Hälfte eines kompletten Albums ist. Ob und wann tatsächlich Butter Miracle Suite Two auf den Markt kommt, steht allerdings aktuell noch in den Sternen. Im Moment entspricht das Album mit seinen vier Tracks daher eher einer EP. Dafür klingen diese Stücke wie süsser Nektar,  der aus der Counting-Crows-Essenz gepresst wurde.

And it takes me through the meadows
And I have got a rifle on my arm
And the rabbit won't stop shaking but the life is gone
And there is blood upon the clover

The Tall Grass, Counting Crows

The Butter Milk Tour 2022: Tourstopp in Zürich

Im Frühjahr 2022 gehen Counting Crows wieder auf grosse Europatour. Die Reise startet für die Amerikaner am 28. Februar in Helsinki und führt sie am 11. April auch nach Zürich. Die Band spielt am Montag, 11. April 2022 im Zürcher X-Tra. Mit ihrer Vielseitigkeit steht einem intensiven Konzerterlebnis nichts im Weg. Vielleicht haben Adam Duritz und seine Jungs bis dahin auch schon weitere Pläne zur Fortsetzung von Butter Miracle verraten. Zu vier weiteren Songs in diesem Stil würde wohl kein Fan nein sagen.

Titelbild: ©Mark Seliger

Verlosung


Gewinne 2x2 Tickets für «Ocean Alley» am 22. März 2022 im Plaza Zürich. Fülle dazu einfach das Formular mit deinen Angaben aus.

Teilnahmeschluss ist der 15. März 2022. Die Gewinner werden am Tag danach direkt per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!