Beitrag ansehen

The Wombats in Zürich: «All The Hits!» und mehr im Komplex 457

In Reviews by indiespect

The Wombats sind seit jeher ein Garant für gute Laune. Aktuell befinden sich die Engländer auf «All The Hits»-Tour und das obwohl sie statt eines Best-Ofs eben erst ihr fünftes Studioalbum «Fix Yourself, Not The World» veröffentlicht haben. Ihre unbändige Energie liessen sie gestern bei ihrem Konzert in Zürich auf das Publikum im Komplex 457 los. Und dieses gab sie in selbem Masse zurück.

Beitrag ansehen

White Lies in Mailand: «As I Try Not To Fall Apart» im Magazzini Generali

In Reviews by indiespect

Bei der Tour zu ihrem sechsten Album «As I Try Not to Fall Apart» lassen White Lies die Schweiz aussen vor. Bisher waren die Engländer mit jedem ihrer Alben für ein Tourkonzert nach Zürich gekommen, nicht so mit der aktuellen Veröffentlichung. Zum Glück sind die Zugverbindungen nach Mailand sehr regelmässig. So hiess es gestern für einmal nicht Kaufleuten oder Dynamo, sondern Magazzini Generali.

Beitrag ansehen

Sam Fender in der Halle 622: Die Stimme einer neuen Generation in Zürich

In Reviews by indiespect

Für Sam Fender läuft es aktuell ziemlich gut. Anfang Februar hat der Sänger aus North Shields seinen zweiten BRIT Award als «Best Alternative/Rock Act» gewonnen. Kaum zu glauben, dass der Engländer, der noch 2019 im ausverkauften aber kleinen Papiersaal auftrat, nun ausverkaufte Arenen-Konzerte in seiner Heimat spielt. Auch bis in die Schweiz ist der Erfolg geschwappt, das zweite Album «Seventeen Going Under» ist in unserer Hitparade auf Platz 5 eingestiegen. Gestern spielte der begnadete Songwriter die erste Show seiner Europatour in der Zürcher Halle 622.

Beitrag ansehen

Franz Ferdinand in Zürich: «Hits To The Head» in der Halle 622

In Reviews by indiespect

Seit dem selbstbetitelten Debütalbum von 2004 halten Franz Ferdinand die Fahne des Indie-Rock hoch. Mit jeder weiteren Veröffentlichung hat die Formation um Sänger Alex Kapranos seither neue Hits geschaffen. Diese haben die Schotten nun in ihrer Best-Of-Compilation «Hits To The Head» gesammelt und bringen diese aktuell in Europa und Amerika auf Tour. Gestern standen Franz Ferdinand zum ersten Mal seit 2018 auf der Bühne der Halle 622 in Zürich.

Beitrag ansehen

Leoniden im Salzhaus Winterthur: Ein aufgestauter Energie-Sturm bricht sich Bahn

In Reviews by indiespect

Verschiebung um Verschiebung gab es für die Tour der Leoniden, so auch für ihr Konzert im Salzhaus Winterthur. Da die Kieler ihre Energie nicht auf der Bühne entfesseln konnten, steckten sie diese 2021 in ein neues Album mit dem kurz und knackigen Titel «Complex Happenings Reduced To A Simple Design». Ihrer Formel von eingängigem Indie-Pop-Rock ist die Band um Jakob Amr treu geblieben. Dass die Fans genau das an den Leoniden lieben, zeigte sich am Samstag in Winterthur.

Beitrag ansehen

Nothing But Thieves in der Halle 622: Die unaufhaltsame Naturgewalt in Zürich

In Reviews by indiespect

Die Erfolgsspirale dreht sich für Nothing But Thieves immer weiter. Gestern spielten die Engländer ihre bisher grösste Schweizer Headline-Show in der Halle 622 in Zürich. Mit ihrem dritten Album «Moral Panic», dessen EP-Fortsetzung «Moral Panic II» und weiteren musikalischen Höhenflügen begeisterte die Band aus Southend-on-Sea das tanzfreudige Publikum. 

Beitrag ansehen

The War On Drugs in der Halle 622 in Zürich: Die Droge Live-Musik

In Reviews by indiespect

Gestern besuchten mit The War On Drugs Hochkaräter des US-Amerikanischen Indie-Rocks Zürich. Die Grammy-Gewinner lockten mit ihrem neuen Album «I Don’t Live Here Anymore» in einer Zeit von stockenden Vorverkäufen ihre Fans in die Halle 622. Die dicht gedrängten Besucher lauschten den ausufernden Gitarren-Exzessen und liessen sich vom schlichten aber effektvollen Lichtdesign hypnotisieren.

Beitrag ansehen

The Divine Comedy im Volkshaus Zürich: Ein von A bis S gelungener Abend mit Charmed Life.

In Reviews by indiespect

Neil Hannon hat mit The Divine Comedy in den letzten dreissig Jahren einen Ohrwurm nach dem anderen produziert – zuletzt die Single «The Best Mistakes». Unter dem Titel «Charmed Life – The Best of The Divine Comedy» ist jüngst eine karriereumspannende Sammlung veröffentlicht worden. Gestern trat der stilvolle Gentleman im Volkshaus in Zürich auf. Wer ihn nicht kennt, stellt sich am besten Frank Sinatra in einem Indie-Gewand vor. Mit viel Charme und einer Performance in Perfektion lockte er das Publikum bei diesem Sitzkonzert mehrfach vor die Bühne.

Beitrag ansehen

Sam Himself im Papiersaal: Der Funke hat in Zürich wieder gezündet.

In Reviews by indiespect

Die aktuellen Tage sind eher geprägt von Konzertverschiebungen und -absagen als von Liveshows. Eine der erfreulichen Ausnahmen war das gestrige Konzert von Sam Himself im Papiersaal Zürich. Dem Ruf des Basler Baritons sind zahlreiche Fans gefolgt, sodass er und sein Support-Act Sivilian in wunderschönem Ambiente auftreten konnten. Für Sam Himself war es das erste Konzert des Jahres, aus einer gewissen Nervosität mache er keinen Hehl.

Beitrag ansehen

The Gardener & The Tree im Kammgarn: Stimmungsvolles Heimspiel in Schaffhausen

In Reviews by indiespect

The Gardener & The Tree haben die Kantonsgrenzen schon lange gesprengt. Was mit dem Sieg am Kammgarnstars 2013 begann, verwandelte sich schnell in eine Erfolgsgeschichte. Nicht nur die Grenzen ihres Heimatkantons Schaffhausen, sondern auch die Landesgrenzen hat die Folkband mit einer Lockerheit überquert, bei der man nur Staunen kann. Mittlerweile steht die Band auf den Line-Ups der grössten Festivals der Schweiz und Deutschlands. Dass dabei die Wurzeln noch immer wichtig sind, stellten sie beim gestrigen Abschluss ihrer Clubtour im Kammgarn Schaffhausen ein weiteres Mal unter Beweis.