Beitrag ansehen

Arcade Fire im Hallenstadion Zürich:
Eine Reise in ein anderes Klang-Universum

In Reviews by indiespect

Win Butler, Sänger der kanadischen Überflieger Arcade Fire, hat sich 2014 bei den Schweizern nicht gerade beliebt gemacht. In einem Interview mit dem Rolling Stone beschwerte er sich über die schrecklichen Konzerte hierzulande. Die Schweizer seien einfach reich und verwöhnt. Deshalb haben sie sich die Regel auferlegt, hier nie mehr aufzutreten. Diese wurde gestern zum zweiten Mal seit 2014 gebrochen

Beitrag ansehen

Bosse im Exil:
Ausverkaufte Schweiz-Premiere in Zürich

In Reviews by indiespect

Das kürzlich erschienene sechste Studioalbum mit dem Titel «Engtanz» katapultierte den deutschen Indie-Songwriter Bosse gleich an die Spitze der deutschen Album-Charts. Hierzulande ist er mit Platz 92 nicht ganz so erfolgreich. Dennoch ist es die erste Platzierung in den Schweizer Charts überhaupt. Konzerte des gebürtigen Braunschweigers Axel Bosse waren hierzulande bisher eine Seltenheit. Einzig als seine Musiker-Kolleginnen von BOY führten ihn bisher nach Zürich. 2011 spielte Bosse als ihr Support-Act im La Catrina in Zürich. Laut Bosse war das Konzert damals mit …

Beitrag ansehen

Saybia – die dänischen Melancholiker im Zürcher Plaza

In Reviews by indiespect

Seit nunmehr 22 Jahren lässt die dänische Band Saybia ihre Fans mit ihren wunderschön melancholischen Songs in träumerische Sphären eintauchen. Sie sind der wohl bekannteste dänischen Export und haben noch immer eine treue Fangemeinde. Wer möchte schon nicht ab und zu in Melancholie schwelgen und über das Leben philosophieren? Erst Anfang Oktober dieses Jahres erschien ihr fünftes Studioalbum mit dem Titel «No Sound From The Outside». Dies ist die erste Auskopplung seit sage und schreibe acht Jahren. Nach dem Vorgänger «Eyes …

Beitrag ansehen

Schweisstreibender Konzertabend im Bogen F: Friska Viljor bringen Zürich zum Kochen

In Reviews by indiespect

Vor gar nicht allzu langer Zeit, genauer gesagt am 31. Januar 2015, spielten Friska Viljor in Vollbesetzung ein Konzert im Salzhaus in Winterthur. Damals waren die sympathischen Bartträger mitten im verzögerten Aufnahmeprozess zum neuen Album «My Name Is Friska», welches hierzulande am 12. Juni veröffentlicht wird. Deshalb mutierte der Abend zu einer äusserst unterhaltsamen «Pleiten, Pech und Pannen»-Show. Vergessene Songtexte, Ärger mit der Technik und einige andere Probleme, welche andere Bands schwitzen lassen würden, sorgten für ein denkwürdiges Erlebnis. Den kompletten …

Beitrag ansehen

Sonnenbrand und Schiessplatz: Das erste Schweizer-Konzert von PRAG in der Galvanik in Zug

In Interviews, Reviews by indiespect

PRAG – das sind Erik Lautenschläger, Tom Krimi und Nora Tschirner. Seit dem ersten öffentlichen Auftritt in München (siehe Bericht) sind mittlerweile zweieinhalb Jahre ins Land gezogen – und endlich hat es die Schweiz auch einmal auf den Tourplan geschafft. Mit Tübingen und Rottweil hat es die Formation  zwar schon nahe an die Grenze geschafft, aber nie darüber hinaus. Am 16. Januar erschien mit «Kein Abschied» das zweite Werk von PRAG. Den dazugehörigen Album-Tipp könnt ihr hier noch einmal nachlesen. …

Beitrag ansehen

Liedermacher und Geschichtenerzähler in Einem: Olli Schulz begeistert im ausverkauften Plaza Klub in Zürich

In Reviews by indiespect

Knapp ein Jahr ist es nun schon wieder her, seit uns Olli Schulz in der Kammgarn in Schaffhausen besuchte. Bereits bei diesem Auftritt hatte er einige Songs seiner neusten Platte «Feelings aus der Asche» im Gepäck. Offiziell veröffentlicht wurde sie jedoch erst am 9. Januar dieses Jahres. Der grossen Masse ist Olli Schulz spätestens seit seinen TV-Auftritten bei «Circus HalliGalli» oder seiner eigenen Sendung «Schulz in the Box» ein Begriff. Wer jedoch denkt, dass Schulz bei seinen Konzerten auch nur primitive …

Beitrag ansehen

ME und Neckless touren zusammen in der Schweiz

In Spektrum by indiespect

Zwei von mir sehr geschätze Bands touren im Oktober zusammen durch die Schweiz. Obwohl ich leider an keinem einzigen dieser Konzerte vor Ort sein kann, möchte ich die Chance nicht verpassen, euch diese tollen Events schmackhaft zu machen. ME sind eine australische Band aus Melbourne, bestehend aus Luke Ferris (Gesang, Keyboard), Mikey Godde (Bass), Josh Murphy (Gitarre) und Spike Rodgers (Schlagzeug). Sie sind inspiriert von Künstlern wie den Beatles, Radiohead, Jimi Hendrix oder Led Zeppelin. Aufmerksam wurde ich auf die …

Beitrag ansehen

Blue Balls Festival in Luzern:
The Hives und The Subways begeistern im KKL

In Reviews by indiespect

Wer als Vorband von The Hives auftritt, weiss dass er sich auf keine einfache Aufgabe eingelassen hat, denn die schwedische Band um Sänger Howlin‘ Pelle Almqvist gilt zurecht als eine der besten Live-Bands der Welt. The Subways brauchen sich jedoch nicht zu fürchten. Das englische Indie-Rock-Trio beweist selbst seit Jahren immer wieder hervorragende Bühnenpräsenz und zeigt Live-Shows, bei denen kein Zuschauer ruhig stehen bleiben kann. Gestern Abend traten die beiden Formationen anlässlich des Blue Balls Festivals im Luzerner Saal im KKL …

Beitrag ansehen

Go Go Berlin: Ein Name, den man sich merken sollte

In Reviews by indiespect

Letzten Montag spielte die dänische Band Go Go Berlin im Zürcher Eldorado, nahe dem Hauptbahnhof. Es sollte ein Abend werden, der in Erinnerung bleiben wird. Um etwa 20.15 Uhr betrat die Support-Band Manolo Panic aus Zürich die Bühne. Viele Besucher waren aufgrund der relativ heissen Temperaturen in der Bar noch an der frischen Luft und der Raum daher noch nicht wirklich gut gefüllt. Was der Qualität der Truppe jedoch überhaupt keinen Abbruch tat. Mit Tempo, kräftiger Stimme und wilden Gitarrensoli …