Beitrag ansehen

Interview mit Declan McKenna: Was Grösse ausmacht, ist meist die Einfachheit.

In Highlights, Interviews by indiespect

Declan McKenna hat sein zweites Album «Zeros» zwar bereits im September 2020 veröffentlicht, aber erst jetzt hat er es damit live auf eine Bühne in der Schweiz geschafft. Anfang Woche war das Ausnahmetalent für sein erstes Konzert seit der Support-Tour für Blossoms von 2017 wieder in Zürich zu Gast. Grund genug für ein Interview mit einem der grossen Hoffnungsträger des englischen Indie.

Beitrag ansehen

Interview with Declan McKenna: What carries greatness most of the time is simplicity.

In English, Interviews by indiespect

Declan McKenna has already released his second album «Zeros» in September 2020, but only now has he brought it live on stage in Switzerland. At the beginning of the week, the exceptional talent was back at the Plaza Zurich for his first concert since the support tour for Blossoms in 2017. More than enough reasons for an interview with one of the great hopefuls of English indie.

Beitrag ansehen

Interview mit Jack und Jimmy von Foals: Das neue Album war ein Leuchtfeuer der Hoffnung

In Highlights, Interviews by indiespect

Das neue Foals-Album «Life Is Yours» wurde in einer Zeit geschrieben, in der das Leben nicht uns selbst zu gehören schien. Trotzdem, oder gerade deswegen, hat das Trio aus Oxford sein bisher glücklichstes und aufbauendstes Werk geschaffen. Im Interview, das kurz vor ihrem Konzert in Zürich Ende Mai stattfand, sprachen Gitarrist Jimmy Smith und Schlagzeuger Jack Bevan darüber, wie die Zusammenarbeit mit verschiedenen Produzenten für sie funktioniert hat und in welchem Soundtrack sie gerne einmal mit einem Foals-Song vertreten wären.

Beitrag ansehen

Interview with Jack and Jimmy from Foals: The new album was a beacon of hope

In English, Interviews by indiespect

The new Foals album «Life Is Yours» was written at a time when life didn’t seem to belong to ourselves. Despite this, or rather precisely because of it, the trio from Oxford have made it their happiest and most uplifting work to date. In the interview which took place just before their concert in Zurich at the end of May, guitarist Jimmy Smith and drummer Jack Bevan talked about how the collaboration with different producers worked for them and in which soundtrack they would like to be featured with a Foals song.

Beitrag ansehen

Interview mit Nothing But Thieves Sänger Conor Mason: Es ist ein Schock, wieder auf Tour zu sein

In Highlights, Interviews by indiespect

Endlich können Nothing But Thieves wieder auf Tournee gehen. Mit ihrem dritten Album «Moral Panic» spielen sie in grösseren Hallen als je zuvor. Sänger Conor Mason verrät im Interview, wie die Band funktioniert, wie er die zweijährige Zwangspause genutzt hat und wie es sich anfühlt, plötzlich wieder aufs Gaspedal zu treten. Ausserdem bringt ihn ein Flashback zum Lachen, nämlich wenn es um die Parallelen zwischen der aktuellen Single «It’s Coming In Slow», ihrem ersten Hit «Trip Switch» und deren Verwendung im Soundtrack zu einem Videospiel geht.

Beitrag ansehen

Interview with Nothing But Thieves singer Conor Mason: It’s a shock to be back on tour

In English, Interviews by indiespect

Finally Nothing But Thieves can go on tour again. With their third album «Moral Panic», they are playing bigger venues than ever before. Singer Conor Mason reveals in the interview how the band works, how he used the two-year forced break and how it feels to suddenly hit the accelerator again. In addition, a flashback makes him laugh big time, namely when it comes to the similarities between the latest single «It’s Coming In Slow», their first hit «Trip Switch» and their use in the soundtrack to a video game.

Beitrag ansehen

Interview mit Andrea Bignasca: Wenn es in der Schweiz nicht klappt, dann klappt es nirgends

In Highlights, Interviews by indiespect

Andrea Bignasca ist aktuell auf Clubtour und präsentiert sein drittes Album «Keep Me From Drowning». Zu diesem Anlass war er am Freitag auch für ein Konzert in der Kammgarn in Schaffhausen zu Gast. Im Gespräch erzählt er vom Leben als Berufsmusiker, seinen Inspirationen und seinem Anspruch an die Musik sowie von seinen Wurzeln in der Munotstadt.

Beitrag ansehen

Interview with Royal Blood drummer Ben Thatcher: Typhoons just makes me want to bop my head

In English, Interviews by indiespect

Today sees the release of «Typhoons», the third studio album from Brighton duo Royal Blood. With their explosive mix of bass and drums, Mike Kerr and Ben Thatcher have been causing a stir in the rock circus since their self-titled debut in 2014. Now, for the first time, the two musicians have broken up their tried-and-true formula and allowed new influences to take hold. To be capable of this big step, singer Mike Kerr in particular had to make some changes in his life. Drummer Ben Thatcher talked about live energy, his various tasks on stage and the process of creating the new record. One thing already seems clear: Royal Blood will maintain their place in the rock Olympus also with «Typhoons».

Beitrag ansehen

Interview mit Royal Blood-Schlagzeuger Ben Thatcher: Typhoons bringt mich einfach dazu, mit dem Kopf zu wippen

In Highlights, Interviews by indiespect

Heute erscheint mit «Typhoons» das dritte Studioalbum des Brightoner Duos Royal Blood. Mit ihrer explosiven Mischung aus Bass und Schlagzeug sorgen Mike Kerr und Ben Thatcher schon seit ihrem selbstbetitelten Debüt 2014 für Furore im Rock-Zirkus. Erstmals haben die beiden Musiker nun ihre bewährte Formel aufgebrochen und neue Einflüsse zugelassen. Um zu diesem grossen Schritt fähig zu sein, musste besonders Sänger Mike Kerr in seinem Leben einiges ändern. Schlagzeuger Ben Thatcher hat über Live-Energie, seine vielfältigen Aufgaben auf der Bühne und den Entstehungsprozess der neuen Platte gesprochen. Eines scheint bereits jetzt klar: Royal Blood werden auch mit «Typhoons» ihren Platz im Rock-Olymp behaupten.

Beitrag ansehen

Interview mit Aiko: Der Tanz geht Hand in Hand mit der Musik.

In Highlights, Interviews by indiespect

Aiko hat ihren musikalischen Stil im Dark-Pop gefunden. Aus Tschechien kommend, zog die Künstlerin nach London, um die dortige Szene kennenzulernen und Musik zu studieren. Sie hat gerade die Single «Power» veröffentlicht und arbeitet derzeit an einem neuen Song mit Steven Ansell, dem Schlagzeuger des Brightoner Indie-Duos Blood Red Shoes, als Produzent. In diesem Artikel stellt die Sängerin sich und ihren bisherigen musikalischen Werdegang vor.